Alarmierungsstatus

Alarmierungsstatus
Sonntag, 01 August 2021

Technischer Einsatz [Sturmschaden] - 30.06.2021 / 00:59 Uhr

210224555 4295079560512721 5939827238855354639 n 1Am 30. Juni 2021 um 00:59 Uhr, wurde die Freiwillige Feuerwehr Gießhübl zu einem Sturmschaden auf die Hauptstraße alarmiert.

Vorort wurde das abgebrochene Geäst von öffentlichen Flächen entfernt und gesichert abgelegt.

Nach rund einer halben Stunde konnten alle Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Gießhübl wieder einrücken.

Autobahn-Bergung - 20.06.2021 / 06:13 Uhr

201804480 4267374269949917 2922299483935116199 nKurz nach 6:00 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Gießhübl zu einer Fahrzeugbergung, nach einem Verkehrsunfall, auf die A21 alarmiert.
 
Vorort angekommen wurde der schwer beschädigte VW Bus auf das Plateau des ASP verladen und gesichert abgestellt.
 
Nach rund einer Stunde konnten alle Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Gießhübl mit ihren 3 Fahrzeugen einrücken.
 
 
 
 
 
 
 
 
  • 201516512_4267374279949916_1940947038048916996_n
  • 201804480_4267374269949917_2922299483935116199_n
  • 201808966_4267374349949909_4796977539111459807_n
 

Benzin- bzw. Ölaustritt - 04.06.2021 / 20:32 Uhr

IMG 6205"Benzinaustritt aus PKW, Polizei vor Ort" - Mit diesem Alarmierungstext wurde die Freiwillige Feuerwehr Gießhübl am 04.06.2021 um 20:32 Uhr in die Brunnengasse im Ort alarmiert.
 
Wie ein Mitarbeiter eines hinzugerufenen Automobilclubs feststellen konnte, war die Ursache dafür, ein Defekt an der Treibstoffleitung.
 
Der ausgelaufene Treibstoff wurde entsprechend gebunden und nach rund einer halben Stunde, konnten die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Gießhübl, wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.
 
 
 
 
 
 
 
  • IMG_6186
  • IMG_6194
  • IMG_6196
  • IMG_6205
  • IMG_6215
  • IMG_6218
 

Tierrettung [Schlange in Haus] - 01.06.2021 / 13:46 Uhr

193946897 4215372198483458 551342174785248738 nHeute, am 01. Juni 2021, wurde die Freiwillige Feuerwehr Gießhübl zu einer Tierrettung in die Perlhofgasse alarmiert. Vorort hatte sich eine Schlange in den Wohnbereich eines Einfamilienhauses verirrt.
 
Mit geübten Handgriffen wurde das Reptil in einem Behälter untergebracht und im Anschluss in einem nahegelegenen Waldstück wieder frei gelassen.
 
Nach rund einer halben Stunde konnten alle Mitglieder wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.
 
 
 
 
 
 
 
  • 193426111_4215372201816791_3419045310790821878_n
  • 193946897_4215372198483458_551342174785248738_n

Kontakt

768px F icon.svg

Freiwillige Feuerwehr Giesshübl
Waldgasse 1

2372 Giesshübl
Niederösterreich

02236 122 - Feuerwehr Notruf

0699 / 144 22277 - Komman
dant HBI Mayerhofer Christian
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Karte

Termine

Keine Termine

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.