Startseite

Neueste Nachrichten

Letzten Einsätze

Technischer Einsatz [Verkehrsunfall] 20.05.2016

IMG 8629"FW-Alarm (T1) Verkehrsunfall für FF Gießhübl, Sammelruf, Gießhübl, Hauptstraße, Info: VU mit 2 Fahrzeugen - am 20.05.2016 um 14:48 Uhr."

Zu einer Frontalkollision zweier Personenkraftwagen kam es heute Nachmittag im Ortsgebiet, auf dem steilen Streckenabschnitt der Hauptstraße.

Nach abgeschlossener Unfallaufnahme durch die Polizei, konnte mit den Aufräumarbeiten begonnen werden. Die beiden schwer beschädigten Fahrzeuge wurden mit dem Hebekreuz auf den LAST verladen bzw. mit der Brille aufgenommen und vom Unfallort verbracht. Mittels Ölbindemittel wurden ausgetretene Betriebsmittel gebunden.

Die Fahrzeuglenkerin des Hyundai wurde vom Rettungsdienst zur Kontrolle ins Krankenhaus gebracht.  

Im Einsatz standen zwei Fahrzeuge (VRF, LAST) und acht Mann. Zwei Mann befanden sich im Feuerwehrhaus in Bereitschaft.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg

Fotogalerie

 

Technischer Einsatz [Autobahn-Bergung] 19.05.2016

IMG 8588"FW-Alarm (T1) Autobahn-Bergung für FF Gießhübl, Sammelruf, A21 Parkplatz Sparbach, Richtung Knoten Steinhäusl, Info: PKW liegt auf der Seite - am 19.05.2016 um 18:39 Uhr."

Auf regennasser Fahrbahn geriet der PKW außer Kontrolle, berührte einen anderen PKW leicht und rutschte in den Straßengraben.

Das beschädigte Fahrzeug wurde mit der Brille vom LAST aufgenommen und von der Autobahn gebracht. Der zweite PKW konnte die Fahrt ohne weitere Hilfe fortsetzen. Alle Insassen der beiden Fahrzeuge blieben glücklicher Weise unverletzt.

Im Einsatz standen zwei Fahrzeuge (VRF, LAST) und fünf Mann. 

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg

Fotogalerie

 

Technischer Einsatz [Autobahn-Bergung] 17.05.2016

"FW-Alarm (T1) Autobahn-Bergung für FF Gießhübl, Sammelruf, A21 Hinterbrühl Richtung Knoten Steinhäusl, Info: Klein-LKW und Hänger nach VU am Pannenstreifen, Polizei vor Ort - am 17.05.2016 um 15:19 Uhr".

Unbekannt ist die Ursache, aus der der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug und den mitgeführten Anhänger verlor und die Mittelleitschiene touchierte.

Mit dem Rüstlöschfahrzeug und der Abschleppachse wurden der fahruntüchtige Klein-LKW und der Hänger von der Autobahn verbracht und auf einem nahegelegenen Parkplatz abgestellt. Ausgetretene Betriebsmittel wurden gebunden. Verletzt wurde bei diesem Verkehrsunfall zum Glück niemand.

Im Einsatz standen ein Fahrzeug (RLF und Abschleppachse) und vier Mann.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 

Monatsübung Mai 2016 (Menschenrettung und Wohnwagenbrand)

IMG 8254Annahme bei dieser Monatsübung war ein Verkehrsunfall mit einem umgestürzten Fahrzeug und einer eingeklemmten Person sowie einem Wohnwagenbrand.

Beim Eintreffen des ersten Einsatzfahrzeuges am Unfallort stand der Wohnwagen bereits in Vollbrand. Mit der Polylöschanlage vom Vorausrüstfahrzeug wurde sofort mit dem Löschangriff unter Verwendung von schwerem Atemschutz begonnen.

Zur gleichen Zeit wurden die Vorkehrungen für die Menschenrettung aus dem PKW getroffen. Über die Windschutzscheibe wurde ein Zugang geschaffen, über den die weiteren Arbeiten mit der Rettungsschere und dem Force-Gerät fortgesetzt werden konnten, um die Person rasch aus dem Fahrzeug befreien zu können.        

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg

Fotogalerie

 
NEWSLETTER
Banner
WETTERWARNUNG