Alarmierungsstatus

Alarmierungsstatus
Montag, 22 Juli 2024

Tierrettung - 04.01.2023 / 06:13 Uhr

323349079 716795726832486 4917072346260140929 nZum Klassiker wurde die Feuerwehr Gießhübl am 04. Jänner 2023 um 6:13 Uhr alarmiert. Eine Katze hatte sich auf einen ca. 8m hohen Baum in der Dr. Buchwiesergasse verirrt.
 
VRF und HLF machten sich mit 8 Mitgliedern auf den Weg zur Einsatzsstelle. Mit Hilfe der Schiebeleiter wurde die Katze vom Baum geholt und dem Besitzer übergeben.
Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.
 
 
 
 
 
 
 
  • 323007770_830780601334146_7645410258509981470_n-001
  • 323349079_716795726832486_4917072346260140929_n
 

Zwei Einsätze - 23.10.2022

312825998 5768313769855952 3920288863099103560 nZu zwei Einsätzen wurde die Freiwillige Feuerwehr Gießhübl am Sonntag, den 23. Oktober 2022, alarmiert.
 
T1 - Tierrettung
Um die Mittagszeit war ein Reh in einem Zaun steckengeblieben und musste, mit Hilfe eines Brechwerkzeuges, aus der misslichen Lage befreit werden.
 
T1 - Türöffnung
Fast exakt fünf Stunden später lautete das Alarmstichwort "T1 - Türöffnung". Binnen kürzester Zeit konnten VRF und RLF, vollbesetzt, die Einsatzadresse anfahren.
Vorort war kein weiterer Einsatz erforderlich, da die Türe bereits von den ebenfalls alarmierten Kräften des Roten Kreuzes und der Polizei geöffnet wurde.
Nach rund einer halben Stunde konnten die 14
 
 
 
 
  • 312825998_5768313769855952_3920288863099103560_n

Alarmierung Menschenrettung - 15.10.2022 / 15:12 Uhr

IMG 6932In vier Gemeinden, deren Einsatzgebiet die A21 Richtung Vösendorf umfasst, heulten die Sirenen „T2 - Menschenrettung (eine eingeklemmte Person)“ war das Stichwort für den Alarm kurz nach 15:00 Uhr am 15. Oktober 2022.
 
Binnen kurzer Zeit machten sich VRF, RLF und ASP der Freiwilligen Feuerwehr Gießhübl auf den Weg zum nicht genau definierten Einsatzort. Das ersteintreffende Fahrzeug, der Freiwillige Feuerwehr Sparbach und FF Sittendorf konnte den Unfall ca. 200m vor der Betriebsumkehr Gießhübl ausmachen und im selben Atemzug Entwarnung bezüglich der Menschenrettung geben. Somit konnten die Feuerwehren Gießhübl und Freiwillige Feuerwehr Brunn am Gebirge sofort die Einsatzbereitschaft wieder herstellen und in ihre Häuser einrücken.
 
Durch die Alarmierung der vier Feuerwehren konnte eine schnelle Reaktionszeit auf einen Einsatz in jedem Gebiet der A21 sichergestellt werden.
 
 
 
 
 

Ölspur im Ort - 06.10.2022 / 06:24 Uhr

310630678 5712048585482471 5021678838164091673 nEine Ölspur nach Verkehrsunfall mit einem Motorrad war der Grund für die Alarmierung der Feuerwehr in den Morgenstunden des 06.10.2022.
 
Wenige Minuten nach der Alarmierung machten sich VRF und RLF auf den Weg zur Einsatzadresse. Vorort wurde eine Ölspur gebunden und damit die Verkehrsfläche sicher für den Frühverkehr gemacht.
 
Nach rund einer halben Stunde konnte der Einsatz beendet werden.
 
 
 
 
 
 
 
 
  • 310630678_5712048585482471_5021678838164091673_n
  • 310992322_5712048578815805_8028030783776468084_n

Kontakt

768px F icon.svg

Freiwillige Feuerwehr Giesshübl
Waldgasse 1

2372 Giesshübl
Niederösterreich

02236 122 - Feuerwehr Notruf

0699 / 144 22277 - Komman
dant HBI Mayerhofer Christian
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Termine

Fr, 28. Jun.
00:00 Uhr
Landesbewerbe Leobersdorf
Sa, 29. Jun.
00:00 Uhr
Landesbewerbe Leobersdorf
So, 30. Jun.
00:00 Uhr
Landesbewerbe Leobersdorf

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.